Who is Who… Dr. Thomas Proebstle…

Wednesday, 06. January 2010

…Haut und Venenspezialist!

Die Katze im Sack kaufen wir im Zeitalter des Internets schon lange nicht mehr. Wer möchte sich schon in irgendeinem Venencenter von irgendeinem Venenarzt operieren lassen? Welche Menschen stecken hinter der Klinikfassade und was leisten und können sie eigendlich? Leider bedeutet  Erfahrung nicht gleich Erfahrung –  Wissen und Highquality zählt!  Daher möchte ich den Venenspezialisten, Dermatologen und Dermatochirurgen der  Privatklinik Proebstle – Dr. Thomas Proebstle – hier einmal näher vorstellen: Dr. Proebstle -

  • 1964 als Lindau-Insulaner in Bayern geboren studierte er an der Universität Ulm das Studium der Humanmedizin und der Physik . Seine Promotion 1989 absolvierte er mit der Auszeichnung „summa cum laude“.
  • Es folgte die Facharztausbildung für Dermatologie und Venerologie.
  • Als Oberarzt leitete Dr. Proebstle die operative und onkologische Dermatologie an der Universitätshautklinik Ulm.
  • 1995 erlangte er die Bereichsbezeichnung Phlebologie und 2 Jahre später die Weiterbildungsermächtigung Phlebologie.
  • 1998 bis 2004 habilitierte Dr. Proebstle an der Universität Mainz für das Fach Dermatologie mit dem Thema : Minimalinvasive Operationstechniken in der Phlebochirurgie.
  • 2005 bekam er den Ruf auf die W3 Professur für die operative Dermatologie und Phlebochirurgie an der med. Fakultät der Universität Heidelberg.
  • 2006  Diploma in Aesthetic Lasermedicine, Univ. Greifswald.
  • 2007  kündigte er des Beamtenverhältnis und gründet ein eigenes Unternehmen, die Proebstle Skin&Veins GmbH,  und wird privatärztlich in Heidelberg, Wien und Zürich tätig.
  • November 2008 eröffnet er die Privatklinik Proebstle GmbH in Mannheim!

Dr. Proebstle ist seit Jahren Referent und Faculty-Mitglied bei nationalen und internationalen Konferenzen sowie Autor in weltweit führenden Fachjournalen. Er wurde im November 2008 von der Leserschaft des US-amerikanischen „Vein Magazines“ als einer von nur vier Nicht-Amerikanern zu den „25 Most Influential Venous Professionals“ gewählt – eine Ehre!

Als Alternative zum „Venenziehen“ wurde von ihm bereits 2001 die endovenöse Lasertechnik in Deutschland eingeführt. Das derzeit in den USA erfolgreiche „Closure Fast“ Verfahren wurde von ihm selbst 2006 weltweit eingeführt. Die Liste der Publikatonen in Fachjournalen wäre hier viiiiel zu lang. Wer möchte liest nach:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez Sucheingabe:   Proebstle T

High Tech

Für die Behandlung von Venenerkrankung stehen in der Privatklinik Proebstle modernste Geräte zur Radiofrequenzobliteration – allen voran Closure Fast – genauso zur Verfügung, wie natürlich die Geräte zur endovenösen Lasertherapie, Behandlung oberflächlich gelegener Besenreiser – sogar bei dunkelhäutigen Patienten- ergänzt durch die Schaumverödung mit oder ohne Kontrolle durch Ultraschall.

Einem schönen Bein steht also nichts mehr im Wege…

Beine

2 Kommentare

  1. Venenlaser, Closure Fast und die interventionelle Radiologie | P-Lounge - Closure fast und andere High Tech Verfahren :

    […] Dr. Proebstle bei den  interventionellen Radiologen*. […]

  2. Krampfadern: Experte für Closure Fast / VNUS Closurefast | P-Lounge - Closure fast und andere High Tech Verfahren :

    […] Fast statt. Als der Venenspezialist für Radiowellentherapie – Closure Fast,  wird Dr. Proebstle das Mastercourse-Meeting eröffnen und als Experte verschiedene Sessions leiten. Unter Anderem […]