Zeit um mit alten Vorurteilen aufzuräumen. Natürlich ist der Kompressionsstrumpf nicht unbedingt das Kleidungsstück das sich jeder zu tragen wünscht, allerdings hat sich nun doch im Laufe der letzten Jahre einiges getan.

Warum sollten medizinische Hilfsmittel nicht auch hübsch anzusehen sein?  Ob  bunt , schwarz, mit Spitzenhaftband oder mit Strasssteinchen verziert – alles ist möglich, Tragekomfort inklusive!

Kompressionsstrumpf

Je nach Symptomatik und Diagnosestellung wird die Kompressionstherapie mittels  Kniestrümpfe, halterlosen Schenkelstrümpfe, Strumpfhosen oder Binden durchgeführt.

Anwendungsgebiete:

  • Venenentzündung
  • Thrombose
  • nach einer Venenoperation
  • Symptome einer chronischen Venenerkrankung (schwere Beine, Krampfadern, Ödeme, Beingeschwüre)
  • Vorbeugung von Venenproblemen während der Schwangerschaft oder auf langen Reisen.

Wirkungsweisen auf die Durchblutung: Verbesserung des venösen Blutstroms, Reduzierung von krankhaften Rückflüssen in oberflächliche und tiefe Venen

Wirkungsweisenauf das Gewebe: Verbesserung des Abtransports schädlicher Stoffe, Unterstützung von Wundheilungsvorgängen,  Mindert Flüssigkeitsmenge im Gewebe, Hemmung von entzündlichen Prozessen.

      Dank besonderen Strickart des Kompressionsstrumpfes wird eine gleichmäßige Druckverteilung erreicht und wirkt dort am stärksten, wo der Venendruck am höchsten ist: im Knöchelbereich. Nach oben hin nimmt der Druck ab.

      Kompressionsklassen und Strumpfgrößen: Kompressionsstrümpfe gibt es in den Stärkeklassen I-IV. Je höher die Zahl, desto höher der Druck des Strumpfes. Durch das sehr breitgefächerte Größensystem ist in der Regel eine Maßanfertigung nicht erforderlich.

      “Wie viel Strumpf steht mir zu”: Da die Elastizität des Strumpfes mit der Zeit nachlässt, ist alle 6 Monate eine neue Rezeptierung eines weiteren Strumpfpaares möglich und bei den Krankenkassen erstattungsfähig.

      Unser besonderer Service: die Privatklinik Proebstle bietet ihnen die Möglichkeit Kompressionsstrümpfe vor Ort direkt zu erhalten – von der Rezeptierung über das Anmessen  bis hin zum Anziehen des Kompressionsstrumpfes- einfach aus einer Hand.

      logo_proebstle_inspiration at work



      Kommentare deaktiviert