Update:  Am 1. April geht’s los, dann macht sich das “Everlasting Rest Team 2010″ auf den Weg nach Nepal.

Die offizielle Teilnehmerliste steht , und eines kann man jetzt schon sagen, es wird voll am Everest:

Gebirge

Hier ist also die offizielle Teilnehmerliste des Everlasting Rest Teams 2010:


(Quelle: Monsterdoc)

  • Hermione – angehende Rettungsassistentin, expeditionsqualifiziert durch besonders gutes Schneemännerbauen – um damit Yetis von uns abzulenken!
  • Earlmobile – Sherpaführer mit Jodeldiplom und nebenbei Medizinstudent.
  • Frau V. – Ärztin, konnte nach dem Winterschlussverkauf nur noch ein paar Wollstrumpfhosen für 3,99 € als wärmstes Kleidungsstück abgreifen…überlegt jetzt nackt den Berg zu besteigen.
  • Ämpee – schweizer Profiskilehrerin, Milchreisexpertin, lernt fleißig Yeti-Deutsch, Deutsch-Yeti, außerdem frischgebackenen Yak-Mami (Ben, so heißt der Kleine, passt sogar ins Handgepäckt – goldig! – hoffentlich lenkt er uns nicht zu sehr vom Eigendlichen ab!)
  • Maia – Laborärztin und Deeskalationsexpertin, Mitglied im “Ladys-Locker ER” Basislager, schnarcht nicht.
  • Chefarzt/Monsterdoc – Arzt, Musiker, Triathlet – bleibt im Basislager während wir uns abkämpfen…
  • Hans – Rockt den Berg bei Tag und Nacht
  • Medizynicus – Arzt im Kreiskrankenhaus Bad Dingenskirchen, eröffnet als Ernährungsexperte das “Mec Café ” im Basislager.
  • Thea – Schülerin mit Lieblingsfach Physik, Profibergsteigerin und Steigeisenexpertin.
  • Special Agent Gibbs – Berufswunsch Blaulichtreporter, sucht noch nach Sponsoren für die Expedition! Übrigens, es fehlt uns auch noch das entsprechende Team-Logo!
  • Emergencygirl – bloggende Kinderkrankenschwester, gut im Befüllen von Wärmflaschen und nähbegabt – hat immer ein offenes Ohr..
  • Axel – ein ehemaliger Rettungsassistent,  Millionenerbe, Glutenallergiker.
  • Susanne – Rechtsanwältin und Profibergsteigerin, Sellerieallergie!
  • Herbert – Journalist aus Zürich
  • Ladalbert – Fischallergiker und Comicfigur
  • Sven – Schweizer Banker und Meister an der Kletterwand
  • Tanja (24) – zickige Studentin der Philosophie und Germanistik, früher Model gewesen, hat trotz ihrer Jugend schon große alpinistische Erfahrung in Europa- was auch immer das heißen mag…
  • Jack (46) – laktoseintoleranter“Mountainripper” ,bereits einmal am Mount Everest gescheitert ( bin noch immer am überlegen was ihn dazu bringen könnte zu Hause zu bleiben…?)
  • Timo (33) – war früher ungedopter Profileichtathlet, betreibt heute ein Sportgeschäft ( leider noch nicht herausbekommen welches!?)
  • Walter (61) – ältester Teilnehmer, topfit.
  • Hendrik (50) – (alter)Schwede, Schauspieler und Schönling.
  • Hajo (39) – tolpatschiger Expeditionsarzt, war schon auf dem Mont Blanc.
  • Karl (37) – Erfahrener Bergführer und Leiter der Expedition, 2 Achtausender bestiegen
  • UT(e)monica – das bin ich…

Unser großes Vorbild ist natürlich Mary Woodbridge: mit ihren stolzen 85 Jahren möchte sie gemeinsam mit ihrem Hund Daisy die Mount Everest – Besteigung in Angriff nehmen…

Da kann doch eigendlich nichts mehr schiefgehen…, oder?

9 Kommentare

  1. hajoNo Gravatar :

    Mary ist natürlich unser großes Vorbild. Sie wollte ja bekanntlich die nie zuvor gegangene Direktroute auf den Everest nehmen, da Zelten nichts für sie wäre …

  2. UteMonicaNo Gravatar :

    Ja, diese Direktroute werde ich mir nochmals genauer ansehen – Campen zählt nun auch nicht unbedingt zu meinen Leidenschaften…

  3. RebeccaNo Gravatar :

    Das nenne ich mal eine sehr durchdachte Crew.

  4. RebeccaNo Gravatar :

    Fehlen nur noch einpaar Bierbuden und Würstchenstände, die CurryYetiwurst für zwischendurch anbieten… 🙂

  5. Isabell GrafNo Gravatar :

    Hallo zusammen,
    ich würde mich sehr gerne um eine Mitgliedschaft im Expeditionsteam bewerben. Ich arbeite ja quasi im Gebirge, im “Siebengebirge” und habe hier schon den einen oder anderen Berg bestiegen und was das Wichtigste ist, ich habe keine mir bekannte Allergie.
    Also freue mich auf Euer feedback.
    LG von den 7 Bergen

  6. UteMonicaNo Gravatar :

    @Rebecca: ja, keine schlechte Idee – so ein leckerer HotYak mit Pommes “Schranke” und ein kühles Bierchen kommen bestimmt sehr gut an…

    @Isabell: Klingt nicht schlecht…noch ist nichts zu spät!Deinen Qualifikationen nach spricht alles für eine Aufnahme ins Everlasting Rest Team (die 7 Zwerge könnten wir ja dann als Sherpas einsetzen) – warten wir ab was Hajo dazu sagt!

  7. hajoNo Gravatar :

    Beim Everlasting Rest Team ist jeder herzlich willkommen. Isabell, Du bist dabei, last minute sozusagen. Habe Dich in die Liste eingetragen. Wir sehen uns dann am 1.4.

  8. Isabell GrafNo Gravatar :

    Hallo,
    mensch das freut mich sehr. Alles klar. Dann werde ich mal meinen Rucksack packen.
    Ach ja und die 7 Zwerge hab ich angefragt, die übernehmen die Rolle der Sherpas.
    Grüße aus Königswinter

  9. UteMonicaNo Gravatar :

    Na dann kanns ja losgehen! Waahnsinn…