Thema: Lipoedem

Thursday, 21. October 2010

Das Lipödem ist eine häufig nicht erkannte Erkrankung, deren Beschwerden nicht selten mit den klinischen Symptomen von Venenerkrankungen verwechselt werden. Die schon früh  erkennbaren sichtbaren, oft schmerzhaften, typischen Fettgewebsvergrößerungen an den Unterschenkeln, Kniegelenken und zumeist den Oberschenkelinnenseiten werden nicht selten mit gewöhnlichem Übergewicht verwechselt.

Seit über 10 Jahren bietet Dr. Proebstle seinen Patienten neben der Kompressionsbehandlung, allein oder im Rahmen der komplexen physikalischen Entstauung (KPE), eine besondere lymphbahn-schonende  Liposuktion als zusätzliche Behandlung an. Ein Verfahren, zu dem es mittlerweile wissenschaftliche Belege für die Besserung der mit der Krankheit verknüpften Beschwerden existieren.

Zu diesem Thema startet hier nun eine 10-teilige Serie,  die in den nächsten Wochen die Krankheit Lipoedem verständlich macht und  häufig  gestellte Fragen beantwortet, u.A:

  • Was ist ein Lipoedem?
  • Was sind die Ursachen?
  • Welche Ausprägungsgrade und Formen gibt es?
  • Welche Komplikationen können bei Nichtbehandlung auftreten?
  • Welche operativen und konservativen Therapiemöglichkeiten gibt es?

-> Teil 1

->Teil 2

->Teil3

->Teil 4

Kommentare deaktiviert