Am Mittwoch, den 02.10.2013 zwischen 16:05h und 18:00h, können Sie Prof. Dr. Thomas Proebstle im SWR-Fernsehen bei „Kaffee oder Tee“ erleben.

kaffee oder tee_page_001

In der 2. Stunde gegen 17:20h  Tagesthema Medizin: Prof. Dr. Proebstle, Facharzt für Dermatologie und Phlebologie Dipl. in Aesth. Laser Med. (Univ. Greifsw.), Mitglied der Deutsch Dermatologischen Lasergesellschaft, beantwortet im Interview mit Kaffe oder Tee-Moderatorin Lena Ganschow Ihre Fragen zum Thema „Pro und Contra von Laserbehandlungen“.

Hier schon mal eine kleine Auswahl:

  • Das Entfernen von Muttermalen mittels Laser. Diese Behandlung ist medizinisch fragwürdig, da keine pathologische Untersuchung durchgeführt werden kann, sie wird von den entsprechenden Fachgesellschaften abgelehnt.
  • Manchmal ist es sinnvoll Laser mit herkömmlichen Methoden zu kombinieren, z.B. bei der Behandlung von Besenreiser  in Kombination mit traditionellen Verödungstechniken.
  • Bei anderen Indikationen ist der Laser eindeutig überlegen, z.B. bei Angiomen oder Tattoos aber auch bei der verhältnismäßig neuen Behandlung von Nagelpilz, wo teure Medikamente mit potenzieller Lebertoxizität vermieden werden können.

Generell Wichtig: Medizinische Lasergeräte dürfen in Deutschland nur von Ärzten mit entsprechender Ausbildung eingesetzt werden.

Auch Sie haben die Möglichkeit per Telefon oder Email Ihre Fragen direkt und live ins Studio zu stellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Download der SWR-Wochenübersicht.

http://www.swr.de/-/id=11990912/property=download/nid=100858/1vtol41/index.pdf

Kommentare deaktiviert