UIP Boston 2013

Prof. Dr. Thomas Proebstle erhielt aktuell für seinen Vortrag beim „Venen-Weltkongress“ in Boston mit dem Titel “Ein-Jahres-Follow-Up der Europäischen Multicenter Study von Cyanoacrylat Embolisation Incompetent der großen V. saphena” den Gold-Award.

Der Weltkongress der UIP (International Union of Phlebology) ist quasi die Olympiade der Phlebologen und findet nur alle 4 Jahre statt. Die Ehrung erfolgt unter allen Vorträgen des wissenschaftlichen Programms, das bereits einer strengen Vorselektion unterliegt. 

Die VenaSeal-Methode wurde von Prof. Proebstle unmittelbar nach ihrer Zulassung in Europa eingeführt und wird zwischenzeitlich als Alternative zu Venenlaser und Radiowellen-Therapie von der Mehrzahl der privaten Krankenversicherungen übernommen. Prof. Thomas Proebstle leitet zusammen mit Prof. Alun Davies aus London die aktuelle Europäische Multicenterstudie.

UIP

 

 

Kommentare deaktiviert